Direkte Lehrer

 

Früher war es in der Kampfkunst nicht von primär Bedeutung, welche Kampfkunst man übte, sondern bei welchen Lehrern man gelernt hat und von wo diese ihr Wissen und Können erworben hatten. Meine beiden Lehrer sind Daniel Ryter SENSEI und Theodor Siegel SENSEI.

Seit ein paar Jahren darf ich den Unterricht dieser beiden herausragenden Kampfkünstler erfahren und erleben. Das damit verbundene Wissen gebe ich im BUDO YAMABUSHI RYU weiter. Auf die Frage, welche Kampfkunst wir in Hünenberg praktizieren resp. üben, gibt es deshalb nur eine Antwort: "Die von meinen Lehrern und sie nennen diese SEISHIN RYU JITSU!"

 

Daniel Ryter SENSEI macht über 40 Jahren Kampfkunst. Neben dem traditionellen SHOTO KAN KARATE, machte er JUDO und AIKIDO. Seine langjährige berufliche Tätigkeit im Sicherheitsbereich prägen seine technische Ausführungen nachhaltig. Zu seinen Lehrern gehören Kondo Mitsuhiro SENSEI, Koller Bruno SENSEI und dadurch auch Tetsuhiko Asai SENSEI. Durch diese Linie wird auch ersichtlich, weshalb im SEISHIN RYU JITSU, Schlag-, Tritt-, Wurf- und Hebel-, bzw. Kontrolltechniken effizient verbunden werden.

Theodor Siegel SENSEI macht auch seit über 40 Jahren Kampfkunst. Sein JIU JITSU ist geprägt von einer Klarheit und Effizenz, die ich bis anhin noch nirgendwo anders gesehen und erlebt habe. Seine Techniken hat er bis ins kleinste Detail analysiert und auf deren funktionalität geprüft.

Beide haben ein wichtiges Merkmal, dass sie nicht nur als Lehrer ausweist, sondern eher als "Meister" und dies ist ihre Bescheidenheit und der respektvolle und achtsame Umgang mit ihren Schülern und Mitmenschen. Was natürlich nicht heisst, dass ihr Unterricht ein Wohlfühlprogramm ist.

Oft höre ich/ wir den Satz: "Übt hart damit ihr weich und locker kämpfen könnt! "